ArbeitskulturGesundheitLebenskultur

Was ist eigentlich Arbeit?

Heute Morgen saß ich beim Frühstück und überlegte mir – was ist eigentlich Arbeit? Und was bedeutet arbeiten?

Ich habe in meinem Leben schon viele verschiedene Arbeitsstellen gehabt, in sehr unterschiedlichen Branchen. Und überall war das Arbeiten natürlich auch etwas anders. Manche Dinge unterscheiden sich sogar sehr stark. Jedoch manches blieb immer ähnlich und darüber dachte ich heute Früh nach.

Arbeit ist nicht immer nur produktiv sein, ein Ergebnis zeigen, Umsatz machen. Sie ist viel mehr.

Lösungen und Kompromisse

Das erste, woran ich heute Morgen denken musste, war: Arbeiten ist „Lösungen finden“, jeden Tag aufs Neue kommen Probleme oder Herausforderungen und wollen gelöst werden. Das zweite, was mir direkt danach einfiel war „Kompromisse eingehen“. Arbeiten heißt nicht, die eigenen Ideen durchsetzen, sondern aufeinander zugehen, sich anpassen, dem anderen zuhören, Kritik äußern und miteinander etwas kreieren. Dies gilt für Teams sowie für Selbständige, die mit Kunden arbeiten.

Arbeiten heißt auch jeden Tag ein bisschen etwas von sich selbst an und in die Welt zu geben. Es heißt auch mit der Welt in Kontakt sein und den eigenen Teil zum täglichen Weltgeschehen beizutragen.

Austausch mit der Welt

Ethymologisch gesehen ist das Wort „Arbeit“ sehr mit Mühe, Strapaze verbunden, sogar bis hin zu Leid und Verbindungen zur Sklaverei und Folter. Auch heute sagen wir oft, dass etwas „Arbeit und Mühe“ gemacht hat und meinen damit eher die Anstrengung und weniger das vielleicht Positive.

Warum hat sich die Bedeutung von Arbeit in den letzten Jahren nicht einfach komplett ins Positive verschoben? Warum sagt nicht jeder: „Juhu, ich darf heute arbeiten gehen!“?

Ich habe dazu nur eine persönliche Theorie: dem Menschen ist etwas Stress, sobald es anders läuft als er es gewohnt ist oder selbst möchte. Wenn er sich also anpassen muss und mit Neuem konfrontiert ist, ist das Stress. Nun kann man natürlich noch zwischen positivem und negativem Stress unterscheiden, was ganz richtig ist. Doch auch positiver Stress kann in negativen umschlagen, weshalb hier Achtsamkeit und Selbstreflexion gefragt sind.

Unser Angebot

Mit unseren Coachingangeboten helfen wir, genau diese Balance zu finden. Unsere HeimatOffices bieten Raum, dies in die Tat umzusetzen.